Vesseling Malsitzung

Geführte Malsitzung – „heilige Kühe schlachten“

Malsitzung0005a

… sich von alten und einschränkenden Glaubenssätzen befreien …

In dieser Sitzung geht es darum, dass du dir deiner festgefahrenen, limitierenden „Glaubenssätze“ bewußt wirst um diese loszulassen und umzuwandeln.

Über den Malvorgang können sich Emotionen ohne Worte ausdrücken. Dieser Vorgang ist sehr intensiv und elementar. Es hat etwas spielerisches und ursprüngliches an sich –  und wirkt zutiefst transformatorisch.

  • Dauer einer Sitzung: 1,5 bis 2 Stunden
  • Energieausgleich: 120 Euro
  • Ablauf:
    Vorgespräch: 
    Du bringst deinen Glaubenssatz auf’s Papier. Bist du dir mit der Formulierung noch unsicher, helfe ich dir gerne.
    – Intuitives Malen: Dabei lebst du deine Emotionen über das Malen in verschiedenen Farben, Formen, Punkten, Strichen etc. aus. Ich gebe dir dabei Impulse. Zurückhaltend oder agressiv – federleicht, zögerlich oder kraftvoll.
    Es ist ein hingebungsvolles Mitgehen. In dem es kein richtig und falsch gibt. Jeder Strich, jedes Gefühl ist willkommen und darf sein.
    – Nachgespräch: Hier ist Raum über das Erlebte zu sprechen.

Was sind Glaubenssätze? Wo erlebst du sie als einschränkend und belastend?

Mit der „wenn- dann“ Formulierung kannst du ihnen leicht auf die Spur kommen.
Hier einige Beispiele:

„Wenn ich immer lieb bin, dann werde ich nicht verlassen.“
„Wenn ich sage was ich will, dann halten mich die Menschen für selbstsüchtig”
„Wenn ich erfolgreich bin, dann bekomme ich Aufmerksamkeit.“
„Wenn ich schön bin, dann werde ich geliebt.“
„Wenn ich den/ die richtigen Partner/in habe, dann dann bin ich endlich glücklich.“
„Wenn ich wirklich zeige wie ich bin, dann mag mich niemand.“
usw.